Inhalt
< vorheriger Artikel

Ti´RDtage2015 in Innsbruck


Am 10. und 11. April 2015 ließ sich eine Abordnung des Samariterbund Tirol bestehend aus Geschäftsführung, Stv.Leiter Rettungsdienst, Leitung Schulung sowie Qualitätsmanagement von den übergeordneten Schlagwörtern "Motivation-Innovation-Vision" inspirieren.

An den "Ersten Tiroler Rettungsdienst Tagen 2015" wurden gemeinsam mit der "Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH" und dem Team des "Ärztlichen Leiter Rettungsdienst des Landes Tirol" mit Referenten aus Tirol/Österreich, Deutschland und der Schweiz Entwicklungsmöglichkeiten im Rettungsdienst diskutiert und neue qualitätsfördernde Konzepte entworfen.

Beim Schwerpunktthema "Praktische Beispiele aus dem Qualitätsmanagement im Rettungsdienst" hatte der Samariterbund Tirol zudem die Möglichkeit zur Gestaltung eines Vortrages durch einen Zertifizierten Qualitätsbeauftragten erhalten.

Patric Egger referierte über die geglückte Implementierung eines QM-Systems im Rettungsdienst nach ISO Norm 9001:2008 innerhalb nur eines Jahres. Im Zeitraffer wurden die wichtigsten Eckpunkte der Implementierung sowie die Auditziele für die Zertifizierung der Notfallrettung und des qualifizierten Krankentransportes vorgestellt. Umsetzungsschwierigkeiten wurden diskutiert und konkrete Verbesserungsmaßnahmen für Mitarbeiter und Patienten aufgezeigt.

Für den Samariterbund Tirol waren es zwei spannende, ausgezeichnet organisierte Fortbildungstage mit geballter Information und gleichzeitiger Vernetzungsmöglichkeit.

 

Näheres nachzulesen unter :

aelrd-tirol.at/tird2015/abstracts