Inhalt
< vorheriger Artikel

Tiroler Samariter wieder in Sri Lanka

Der Samariterbund Österreich setzt die Hilfe für die Tsunami-Opfer in Sri Lanka weiterhin mit dem Wiederaufbau zerstörter Häuser fort. Beim derzeit laufenden Hilfseinsatz beteiligt sich wieder Martin Pienz aus Kirchbichl, Notfallsanitäter des Samariterbundes Tirol. Nach seiner Rückkehr bringen wir einen ausführlichen Bericht.Martin Pienz (2.v.r.) befindet sich derzeit wieder im Auftrag des ASB in Sri Lanka - hier bei seinem Hilfseinsatz im Juni 2005.


Der Samariterbund Österreich setzt die Hilfe für die Tsunami-Opfer in Sri Lanka weiterhin mit dem Wiederaufbau zerstörter Häuser fort. Beim derzeit laufenden Hilfseinsatz beteiligt sich wieder Martin Pienz aus Kirchbichl, Notfallsanitäter des Samariterbundes Tirol. Nach seiner Rückkehr bringen wir einen ausführlichen Bericht.

Martin Pienz (2.v.r.) befindet sich derzeit wieder im Auftrag des ASB in Sri Lanka - hier bei seinem Hilfseinsatz im Juni 2005.