Inhalt
< vorheriger Artikel

Trainingscamp Tirol 2011


Im Zeitraum vom 29.09. bis 02.10.2011 fand in der Wildschönau in Tirol das Bundestrainingscamp statt. Hervorragend ausgerichtet und organisiert von den Mitgliedern der Rettungshundestaffel Tirol unter der Leitung von Michael Biedner (Staffelkommandant) und Rene Deubelbeiss (stellvertretender Staffelkommandant).

Freitag 30.09. - wurde tagsüber ein Gruppentraining durchgeführt. Die Mantrailgruppe unserer Staffel hatte ein eigenes Trainingsprogramm unter der Leitung von Gundi Czappek und Carolin Franz.

Um 22:00 Uhr wurden die Trainingsteilnehmer zu einer großangelegten Suchaktion, die den Hundeführern und Hunden alles abverlangte, alarmiert. Nach der Übungs-Schlußbesprechung gegen 03:00 Uhr traten wir die Nachtruhe an.

Samstag 01.10. - ging es mit dem Programm bereits um 09:00 Uhr weiter. Es fand am Vormittag mit den Hunden ein Bewerb zwischen Unterordnung, Geschicklichkeit und Suchanzeige statt. Diesen Bewerb konnte unsere Hundeführerin Sabine Tönnies mit ihrem Border Colli "Billy" für sich entscheiden und gewann dabei einen Tandem Flug.

Nach dem Mittagessen ging es mit der Seilbahn hoch auf die Alm hinauf. Unsere Hunde haben dabei offensichtlich die Fahrt mit der Seilbahn genossen. Sabine Tönnies flog ins Tal. Ein Teil der Teilnehmer fuhr wieder mit der Seilbahn ab und die ganz Tapferen machten sich zu Fuß auf den Weg in das Tal. Voller Vertrauen in die GPS-Kenntnisse des Staffelkommandanten Michael Biedner. So konnten wir die Fußabfahrt über eine steile Skipiste auf das vollste auskosten.

Der Abend am Samstag stand dann zur freien Verfügung.

Am Sonntag den 02.10. fand Vormittags die Abschlußbesprechung statt mit Fototermin statt. Danach erfolgte das große Aufräumen und die Heimfahrt.

Ein großes "Dankeschön" an den Geschäftsführer Mag. Gerhard Czappek, den Staffelkommandanten Michael Biedner, seinen Stellvertreter Rene Deubelbeiss und dem gesamten Team für die Ausrichtung des Trainingscamp, für die optimale Unterbringung und Verpflegung. Und ein "Dankeschön" dass wir daran teilnehmen konnten.

Ein besonderes "Danke" unserer Mantrail-Gruppe an Gundi Czappek und Caroline Franz für ihre Bemühungen.

Ein Danke auch an die Mitglieder der Staffel  Burgenland Nord für die gute Zusammenarbeit.

Es waren wunderschöne Tage und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen in Kärnten.