Inhalt
< vorheriger Artikel

Übergabe von 17 neuen Notarzteinsatzfahrzeugen

Neue Generation der Fahrzeuge - höchste Kompetenz und Qualität in der Notfallrettung.


In Anwesenheit von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig wurden am 30. November 2018 siebzehn neue Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) in Tulln übergeben. Diese neue Generation (VW T6) der Einsatzfahrzeuge wird gemeinsam vom Samariterbund und dem Roten Kreuz im Auftrag des Landes Niederösterreich betrieben.

Damit ist eine hochwertige medizinische Versorgung auf dem neuesten technischen Stand für die niederösterreichische Bevölkerung gewährleistet.

Das NEF ist ein adaptiertes Fahrzeug, welches den Notarzt und notwendige medizinische Geräte so schnell als möglich zum Einsatzort bringt. Sowohl das NEF-Team als auch der nächststehende Rettungstransportwagen (RTW) fahren zum Notfallort. Wenn eine Betreuung / Begleitung für den Patienten erforderlich ist, wechselt das Team des NEF in den RTW.

Wir wünschen den Notarzt-Teams alles Gute und eine sichere Rückkehr für die kommenden Einsätze mit den neuen Fahrzeugen.