Inhalt
< vorheriger Artikel
Dienstag, 22. Dezember 2020 09:39

Unglaubliche 1.150 Christkindlpakete für Tiroler Kinder

Samariterbund Tirol vermittelte alle gespendeten Pakete an Tiroler Familien zum Weihnachtsfest.


GF Gerhard Czappek, Projektleitung/ Staffelkommandantin Gundula Czappek mit Amor, Robert Baumann Kompetenzcenter und Mondos Weihnachtsmarkt mit Team

Gerade im herausfordernden Pandemiejahr mit Lockdown, Quarantäne und Covid-19 Erkrankungen erlebte die wunderbare Aktion „Spielen Sie Christkind“ für bedürftige Familien im achten Jahr einen absoluten Höhepunkt.  Die geradezu magische Zahl von 1.150 gespendeten, liebevoll verpackten und mit weihnachtlichen Grüßen versehenen Geschenken konnte der Samariterbund Tirol an Kinder vergeben. Einfach wunderschön, zu wissen, dass so viele Kinderherzen nun höher schlagen beim Auspacken unterm Weihnachtsbaum.

Von ganzem Herzen bedanken möchten wir uns bei jedem einzelnen Spender, der dazu beigetragen hat, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.

Stellvertretend für alle nennen wir die Therapie erdReich in Zirl mit Tania + Elisabeth, die Marien Apotheke in Absam mit Cornelia, das Team um Robert Baumann, Kompetenzcenter Fügen mit Mondos Weihnachtsmarkt, Lehrer Alfred aus Innsbruck, Resi und Theresia aus Ellmau.