Inhalt
< vorheriger Artikel

Validation Workshop mit Begründerin Naomi Feil

Der Samariterbund Linz veranstaltete am Samstag, 23. Juni 2007 als Autorisierte Validationsorganisation, kurz AVO, einen Einführungstag zum Thema "Validation" mit der Begründerin der Methode, Naomi Feil.


Begeisterung und Standing Ovations für die Validationsbegründerin Naomi Feil, die aus ihrer Heimat, Cleveland, Ohio, kommend, auf ihrer "Europatournee" in Linz ihren einzigen Österreich-Auftritt hatte!

 

Über 300 TeilnehmerInnen konnten an diesem Tag eine großartige Einführung in die Validation, einer Methode zur Kommunikation mit desorientierten, alten Menschen, erleben. Naomi Feil zeigte nicht nur mit kompetenter Erfahrung, sondern auch mit viel schauspielerischem Talent und persönlichem Einsatz, was es heißt, Verständnis für desorientierte, alte Menschen zu entwickeln. Damit wird es möglich, diesen Menschen in ihre Realität zu folgen und sie zu begleiten. Mit einzelnen Übungen und zahlreichen Beispielen aus ihrer Arbeit vermittelte Frau Feil einen Überblick über Techniken und Prinzipien der Validation. Es gelang ihr zu zeigen, dass ohne Empathie und dem Aufbau von Vertrauen zu desorientierten, alten Menschen eine für beide Seiten angemessene Kommunikation bis zum Lebensende nicht möglich ist. Der überaus gewinnbringende Tag für die TeilnehmerInnen endete mit Standing Ovations für Frau Feil, die in jeder Hinsicht verdient waren.

 

"Für uns war es ein tolles Erlebnis mit Naomi Feil und rund 300 TeilnehmerInnen, überwiegend Fachpublikum, das alle beschäftigende Thema Validation zu beleuchten. Gerade in der Pflege sind aufgeschlossene Zugänge im Umgang mit dementen Personen extrem wichtig. Das wurde auch an diesem Tag mit Frau Feil wieder deutlich!", so die zufriedene Organisatorin Ulli Praschl.

 

Ulli Praschl, AVO Koordinatorin beim Samariterbund Linz, steht gerne für Fragen zu Aus-und Fortbildung zur Verfügung.

Infos unter: 0732 / 73 64 66 DW 700