COVID SCHNELLTEST

MACHT GROSSVERANSTALTUNGEN SICHER Um COVID-19 Infektionen zu vermeiden, wurden viele Großveranstaltungen abgesagt. Mit dem neuen Schnelltest-Verfahren gibt es einen Lichtblick für Veranstalter.
Inhalt
< vorheriger Artikel

Verkehrsunfall Sankt Andrä am Zicksee


Am Mittwoch, den 4.9. 2013, kam es in Sankt Andrä am Zicksee zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei Straßenreinigungsarbeiten übersah der Lenker einer Kehrmaschine eine 51jährige Frau und erfasste diese beim Zurücksetzten des Fahrzeuges. Die Frau geriet dabei unter die Kehrmaschine und wurde schwerst verletzt. Gemeinsam mit dem NEF Frauenkirchen und dem Gemeindearzt wurde der ASB RTW Andau zu der Notfallort alarmiert. Gemeinsam gelang es den Rettungskräften die schwer verletzte Frau zu stabilisieren und an den nachalarmierten Notarzthubschrauber C9 zu übergeben, der die Patientin ins AKH Wien flog. Ebenfalls medizinisch betreut werden musste der schwer geschockte Fahrer der Kehrmaschine, er wurde ins Krankenhaus Kittsee transportiert.