Inhalt
< vorheriger Artikel

Viele Einsätze am Dreikönigstag

Auf spiegelglatter Fahrbahn kam es in den Morgenstunden auf der A3 zu einem Serienunfall, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Davon wurden fünf Patienten von den Sanitätern des ASBÖ Ebreichsdorf versorgt und in die Krankenhäuser in Baden und Mödling gebracht.


Ein eingeklemmter ungarischer Lenker erlitt zahlreiche Knochenbrüche und wurde von den Feuerwehren aus Ebreichsdorf und Oberwaltersdorf aus dem Unfallwrack befreit vom Notarztwagenteam des Roten Kreuzes aus Baden optimal versorgt. Unter den Verletzten waren auch vier Polizisten, die auf dem Weg in die Arbeit waren. Im weiteren Tagesverlauf wurde der ASBÖ Ebreichsdorf noch zu einer Wiederbelebung sowie zu einer schweren Atemstörung gerufen. Hier erfolgte ebenfalls eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Notarztwagen aus Baden.

Weitere Berichte unter:

ORF Niederösterreich
Notruf 144

Fotos: Notruf 144, Stefan Schneider