Inhalt
< vorheriger Artikel

Vizekanzler a.D. Hannes Androsch besucht Samariterbund-Zentrale

Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs dankt Dkfm. Dr. Hannes Androsch, ASBÖ-Präsident von 1982 bis 1999 und seither ASBÖ-Ehrenpräsident, für sein langjähriges Engagement.


Bei einem Besuch der Samariterbund-Zentrale konnte sich ASBÖ-Ehrenpräsident Dkfm. Dr. Hannes Androsch heute selbst ein Bild über die vielfältigen Aufgaben des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs machen. Er besichtigte die Leitstelle für Rettungseinsätze, das Haus Max Winter für ehemals wohnungslose Menschen, und den angrenzenden Sozialmarkt. Hannes Androsch war von 1967 bis 1981 Abgeordneter zum Nationalrat, von 1970 bis 1981 Finanzminister und zusätzlich von 1976 bis 1981 Vizekanzler unter Bruno Kreisky. ASBÖ-Präsident war er von 1982 bis 1999, seither ist er ASBÖ-Ehrenpräsident. ASBÖ-Präsident Franz Schnabl und Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller bedankten sich für seine Verdienste um den Samariterbund. Dr. Androsch steht der Non-Profit-Organisation weiterhin mit beratender Stimme zur Verfügung.