Inhalt
< vorheriger Artikel

Vorbereitung auf Großschadensereignisse

Zum 25. Mal fanden in St. Paul die Notfalltage statt. Im Mittelpunkt der Vorträge und Kurse stand die Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft 2008. Mit dabei auch SamariterInnen aus Ebreichsdorf und Hornstein.


Vom 24. bis 26. April trafen sich Notfallmediziner und SanitäterInnen im Lavanttal, um sich fortzubilden. Und obwohl alle auf einen friedlichen Verlauf der Fußball-Europameisterschaften hoffen, zeigten sich die die Rettungsorganisationen für etwaige Großschadensfälle gerüstet. Neben zahlreichen Vorträgen wurden auch Notarztkurse, Workshops und Gesprächskreise angeboten. Mit dabei waren seitens des Samariterbundes (Ebreichsdorf und Hornstein) auch Dr. Johannes Reisner, Dr. Sabine Handler, Thomas Kappel, Ronald Waniczek und Mag. Michael Wilczek.