Inhalt
< vorheriger Artikel

Vorbereitung für die Lawinenprüfung (IRO)


Am Samstag, den 25.02.2012, trainierten Michael Biedner und Charly, René Deubelbeiss und Lilo sowie von der Staffel Burgenland Süd Eve Pierer und Jill gemeinsam mit der Bergwacht im Tiroler Gschnitztal für eine Lawinenprüfung nach IRO (=Internationale Rettungshundeorganisation) - Richtlinien. Trainingsgrundlage für eine Prüfung Lawine RH-E und RH-A  bildete die Suche nach Verschütteten, Gewandtheit, Unterordnung und detachieren. Während die einzelnen Teams natürlich nur in absolut sicherem Gelände übten, gingen nebenbei schon wieder vier Lawinen ab. Wir wünschen allen antretenden Rettungshundeteams, natürlich auch denen unserer befreundeten Organisationen, als Lohn für ihr motiviertes Engagement eine erfolgreiche Prüfungsteilnahme!