COVID SCHNELLTEST

MACHT GROSSVERANSTALTUNGEN SICHER Um COVID-19 Infektionen zu vermeiden, wurden viele Großveranstaltungen abgesagt. Mit dem neuen Schnelltest-Verfahren gibt es einen Lichtblick für Veranstalter.
Inhalt
< vorheriger Artikel

Wagengeburt im RTW Persenbeug

Die kleine Lina hatte es am Weg ins Krankenhaus besonders eilig.


Der RTW des Samariterbund Persenbeug mit den beiden Sanitätern Philipp Mistelbacher und Christoph Garbacz wurde in der Nacht auf 07.03.2017 um 3:16 Uhr zu einer bevorstehenden Geburt nach Nöchling alarmiert.

Die werdende Mutter wurde nach kurzer Befundung in den Rettungswagen eingeladen und der Transport in Richtung Landesklinikum Scheibbs aufgenommen. Nach wenigen Metern war es jedoch schon nötig, die Fahrt zu unterbrechen, da die Presswehen eingesetzt haben.

Um 4:00 Uhr erblickte schließlich die kleine Lina unter tatkräftiger Unterstützung der beiden Geburtshelfer im Rettungswagen das Licht der Welt.Nach erfolgter Versorgung wurde gemeinsam mit dem mittlerweile verständigtem Notarzt-Team vom NEF Ybbs/Persenbeug der Transport nach Scheibbs fortgeführt.

Erst am vergangenen Freitag fand am Stützpunkt Persenbeug eine Fortbildung zum Thema "Geburt und Geburtshilfe" statt. Das vermittelte Wissen konnte somit gleich erfolgreich umgesetzt werden.