Inhalt
< vorheriger Artikel

Wasser als Menschenrecht

Südwind und die Stadt Wien haben am 6. Dezember zur entwicklungspolitischen Tagung ins Wiener Rathaus geladen. Das Thema der Fachtagung war "Zugang zu Wasser als Menschenrecht". In diesem Rahmen berichtete Josef Riener, MSc., Leiter der Abteilung Einsatz des Samariterbundes, über die ASBÖ-Projekte für Wasser und Gesundheit in Haiti.


Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs errichtet derzeit im Katastrophengebiet Haitis Brunnen, öffentliche Toilettenanlagen und medizinische Einrichtungen, um den Zugang der Bevölkerung zu sauberem Wasser und Gesundheitsversorgung nachhaltig zu verbessern.

 

Finanziert werden die Bauprojekte durch die Magistratsdirektion der Stadt Wien für Auslandsbeziehungen, die schon kurz nach dem Erdbeben die Summe von 250.000 Euro für den Wiederaufbau Haitis zugesichert hatte.

 

www.samariterbund.net/oesterreich/aktuelles/11053

 

www.suedwind-agentur.at/start.asp