Inhalt
< vorheriger Artikel

Wie funktioniert eine gute Integration minderjähriger Flüchtlinge?

Samariterinnen wurden als Expertinnen für Integration minderjähriger Asylwerber in die österreichische Botschaft in Belgrad eingeladen


Am 2. Dezember lud der österreichische Botschafter in Belgrad, Dr. Johannes Eigner*, Mitarbeiterinnen des Samariterbundes zur Veranstaltung "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Erfahrungen aus Österreich".

Vera Mirnic, Leiterin des Haus Sidra, und Christine Okresek, Leiterin des Haus Liebhartstal, wurden als inhaltliche Expertinnen zum Thema "Unbgeleitete minderjährige Flüchtlinge" eingeladen und referierten in der Österreichischen Botschaft in Belgrad zum Thema Integration.

Mit ihren Erfahrungen in der Betreuung von jungen Flüchtlingen konnten sie einen wertvollen Beitrag leisten und die serbischen staatlichen Stellen und NGOs in ihrer wichtigen Arbeit unterstützen.

Link zur Meldung der serbischen Presseagentur Tanjug: http://www.tanjug.rs/full-view.aspx?izb=288611 

* (serbische Schreibweise: „Johanes Ajgner“)