Inhalt
< vorheriger Artikel

Workshop Mantrailing Kirchbichl und München


Schon wieder konnten unsere zwei geprüften Mantrailteams die Möglichkeit eines arbeitsintensiven Workshops nutzen. Stefan Friedriszik und Gabriele Malisch trainierten mit Carolin Franz und Gundula Czappek einen Tag in Kirchbichl sowie zwei weitere Tage in München. Dabei hatten wir auch die spannende Gelegenheit, den wunderschönen Bloodhounds Donatella und Iivy beim Trailen zuzusehen und daraus eine Menge für unsere eigene Arbeit zu lernen. Genau so wurden aber auch die Tiroler Mantrail- Spürnasen Samy und Arthus mit jedes Mal speziell ausgetüftelten Trailsituationen konfrontiert und samt dazu gehörenden Hundeführerinnen herrlich gefordert. 

 

In völlig unterschiedlichen Gebieten wie Stadt- und U- Bahnbereich, Englischer Garten oder Siedlungsbereich wurden einige Schwerpunkte gesetzt auf schwierigste Kreuzungsbereiche, sich dauernd ändernde Windverhältnisse, Schneespuren, ältere Trails, Spurüberschneidungen, Auffindung der Opfer in Heizkellern, verzweigten Räumen der Wache ASB- Tirol, Tiefgaragen oder U- Bahnstationen. DANKE an Gabi und Stefan für spannende, äußerst lehrreiche Trailtage mit großem Spaßfaktor!