Inhalt
< vorheriger Artikel

Zivil- und Katastrophenschutztag in Villach – starke Beteiligung des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs.

Am Samstag, den 6. Mai 2006 fand in Villach der Zivil- und Katastrophenschutztag unter starker Beteiligung des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs statt.


Die Gruppe Villach hatte ihren Beitrag zu dieser Veranstaltung hervorragend vorbereitet. Die Samariterinnen und Samariter hatten für die ca. 5.000 Besucher ein kleines Einsatzcamp bestehend aus einem Triagezelt und einem Zelt für die Rettungshundestaffel aufgestellt, um die äußerst interessierte Bevölkerung über die Leistungen und Aufgaben im Katastropheneinsatz ausführlich zu informieren. Nicht gefehlt hat auch ein Informationszelt, in welchem über die Dienstleistungen der Gruppe Villach und des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs umfassend Auskunft gegeben wurde.

 

Die Vorstellung wurde durch kostenlose Blutdruck- und Blutzuckermessungen, sowie durch Vorführungen der Rettungshundestaffel abgerundet.

 

Mit dabei war auch die Road Show des ASBÖ – Bundesverbandes, die die Gruppe Villach bei ihrem erfolgreichen Tag unterstützte.