COVID SCHNELLTEST

MACHT GROSSVERANSTALTUNGEN SICHER Um COVID-19 Infektionen zu vermeiden, wurden viele Großveranstaltungen abgesagt. Mit dem neuen Schnelltest-Verfahren gibt es einen Lichtblick für Veranstalter.
Inhalt
< vorheriger Artikel

Zweitägiger Workshop der Rettungshundestaffel Tirol mit Kärnten


Vom 18. bis 19.03.2016 organisierte die Staffelleitung der Rettungshundestaffel Tirol einen zweitägigen Workshop für die Sparten Mantrailing und Fläche in Tirol, wobei sämtliche Hundeführer, Einsatzleiter, Anwärter und Helfer teilnahmen. Zusätzlich bereichert wurde der Workshop durch die rege Teilnahme von vielen Kärntner Kollegen.

Geleitet wurde das Mantrailtraining von der Staffelkommandantin Tirol und Instructorin des INBTI (International Bloodhound Training Institute) Gundula Czappek, das Flächentraining übernahm dankenswerterweise der Staffelkommandant und erfahrene Trainer Kärnten, Franz Blatnik.

Beide Sparten wechselten dabei die Trainingsgebiete in Schwoich, Kirchbichl, Bad Häring und Breitenbach für die zusätzliche Stärkung der Hundeteams.

Beim Flächentraining galt es sowohl mit Junghunden als auch mit geprüften Einsatzhunden im Gelände immer neue Herausforderungen wie Hochverstecke, Opfer in Kisten oder unter Planen verborgen zu bewältigen. Verbellarbeiten, Flächen- und Wegsuchen mit unterschiedlichen Figuranten gehörten natürlich auch als Basiswissen zum Training.

Beim Mantrailing meisterten alle Teams die ständig neuen Situationen wie Start vom Scent article, Car seat start, Cold trails, Intensity, Delayed intensity, Car pick up, Extended intensity, Back tracks, Zaunanzeige, Hütten usw. mit ständigen Geruchspools, verschiedenem Untergrund gemischt mit Asphalt, wechselnden unbekannten Figuranten und vielen Verleitopfern bravourös.

Herzlichen Dank an die Staffelkommandantin Tirol Gundula Czappk und den Staffelkommandanten Kärnten, Franz Blatnik für die gewohnt professionelle Trainingsleitung, Danke an die Geschäftsführung, die Gemeinde Kirchbichl, Gasthaus Strandbad Kirchbichl sowie Hotel Thaler in Bad Häring für die Unterstützung.

En großes Dankeschön an alle Teilnehmer für höchste Motivation und beste Kameradschaftlichkeit.

Das allergrößte Lob geht natürlich an unser Helden auf vier Pfoten, die uns mit ihren Spürnasen und ihrer Treue nie im Stich lassen!