Inhalt

Der Frühling ist da und viele Biker stehen in den Startlöchern für die erste Tour. Damit die Ausfahrt rundum schön und unfallfrei gelingt, gibt der Samariterbund Tipps für eine optimale Vorbereitung und wie du im Notfall richtig Erste Hilfe leistest.

Mountainbiken macht Spaß und trainiert Herz, Kreislauf und die Muskeln. Zu Beginn sanft trainieren und dann langsam die Grenzen ausloten! Überlastung führt oft zu Verletzungen von Rücken, Knie oder Sehnenansatz-Entzündungen. Sich realistische Ziele zu setzen ist daher ratsam. Aufwärmen vor jeder Tour: Dehnen der Arme und Beine sowie von Rücken, Handgelenken und Hals bringt unfallfreien Biker-Spaß.

Fachliteratur, Karten und das Internet helfen bei der optimalen Vorbereitung auf die Route. Wetterbericht beachten: Regen, Kälte oder auch Hitze erhöhen das Unfallrisiko. Wichtig ist auch, das Bike regelmäßig warten zu lassen. Funktionieren die Bremsen, passt der Reifendruck, sind Federung und Schaltung des Rads in Ordnung und ist der Sitz ergonomisch passend?

Text Corinna Dietrich Fotos simon-vanhal.com