Inhalt

Empfehlungen

Keyfacts Rettungsdienst:

  • EKG Diagnostik in < 10min anstreben und EKG an Klinik senden
  • Der Zeitpunkt der Diagnose ACS = Referenzzeit
  • Die Anwendung von Nitroglycerin zur Schmerzbehandlung ist nicht empfohlen
  • Eine Routinemäßige Sauerstoffgabe bei SPO2 > 90% nicht mehr empfohlen

Die NÖ Landeskliniken – Holding hat am 19.06.2018 die aktuelle Handlungsempfehlung zur Versorgungsstrategie und Gerinnungstherapie für das ACS (Akute Coronarsyndrom), gemeinsam mit den Rettungsorganisationen und Notruf 144 NÖ vorgestellt.

Mit 20.06.2018 ist die Handlungsempfehlung für die Präklinische sowie Innerklinische Versorgung für Patienten mit der Verdachtsdiagnose ACS in Niederösterreich bindend.

Das Handout ist Algorithmus basierend aufgebaut, damit ist eine schnellst mögliche Versorgung gewährleistet und ein Dosis Rechnen fällt aus. Auch bei der Auswahl der Zielklinik soll das Handout unterstützend herangezogen werden.

Alle Verfahren und Medikamente zur ACS-Versorgung für NÖ sind nun übersichtlich dargestellt, trotzdem ist es ratsam wie bisher mit der Zielklinik Rücksprache zu halten.