Inhalt
Kontakt

Regina Reinisch

Pillergasse 24
1150 Wien
Tel: +43 (1) 89145 370 Mobil: +436649637618 regina.reinisch@samariterwien.at
Nachricht senden

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »

Ausbildung zur Pflegeassistenz

Ein Beruf mit Zukunft

Berufsbild: Die Pflegeassistenz ist ein Gesundheits- und Krankenpflegeberuf und dient der Unterstützung von Angehörigen des gehobenen Dienstes der Gesundheits- und Krankenpflege sowie von Ärztinnen und Ärzten.

Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten führen übertragene Aufgaben und Tätigkeiten in verschiedenen Pflege –und Behandlungssituationen bei Menschen aller Altersstufen in mobilen, ambulanten, stationären und teilstationären Versorgungsformen durch.

AUSBILDUNG

Die Ausbildung zur Pflegeassistenz dauert ein Jahr und wird als Vollzeitausbildung ( 40 Wochenstunden ) angeboten Sie umfasst insgesamt 1600 Stunden

VORAUSSETZUNGEN

  • Lebensalter mindestens 17 Jahren
  • erfolgreiche Absolvierung der 9. Schulstufe oder
    Pflichtschulabschlussprüfung
  • Gesundheitliche Eignung lt ärztlichem Attest
  • Vertrauenswürdigkeit /Strafregisterauszug
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
    (Niveaustufe B2)
  • positives Aufnahmeverfahren

Persönliche Voraussetzungen: Einfühlungsvermögen,
wertschätzender Umgang mit Menschen, Belastbarkeit,
Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Flexibilität,
praktische Begabung

THEORETISCHE AUSBILDUNG

Themenfelder sind u.a.: Grundsätze der professionellen Pflege, Grundzüge der Akut- und Langzeitpflege einschließlich Pflegetechniken, Grundzüge medizinische Diagnostik und Therapie, Beziehungsgestaltung und
Kommunikation, etc.

PRAKTISCHE AUSBILDUNG

  • Akutpflege (operative und konservative
    medizinische Fachbereiche)
  • Langzeitpflege (mobile Pflege, Pflegeheim, geriatrische
    Tageszentren, Einrichtungen für Menschen mit
    Behinderung)
  • Wahlpraktikum (mobile, ambulante, teilstationäre und
    stationäre Versorgungsformen)
  • Theorie und Praxistransfer

KURSKOSTEN

Über die aktuellen Kurskosten und Förderungen informiert Sie gerne die Ausbildungsleitung