Inhalt

ADR – Mehrzweckkurs

Die Handhabung von Gefahrengut benötigt eine spezielle rechtliche und technische Ausbildung. 

Gefahrgut, ist wegen seiner Eigenschaften beim Transport eine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt. Während  der Ausbildung zum Gefahrgutlenker lernt man die Einstufung, Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation (Beförderungspapier) der Gefahrgüter kennen.

Auch die Verhaltensweißen des zuständigen Personals, sowie Anforderungen an Fahrzeugbau- und ausrüstung werden vom ADR geregelt. Ebenso werden Güter, welche nicht befördert werden dürfen, vom ADR festgelegt.

Module:

Klasse 1        Explosivstoffe und Gegenstände, die Explosivstoffe enthalten (mit sechs Unterklassen)
Klasse 2        Gase
Klasse 3        Entzündbare flüssige Stoffe
Klasse 4.1     Entzündbare feste Stoffe
Klasse 4.2     Selbstentzündliche Stoffe
Klasse 4.3     Stoffe, die mit Wasser entzündliche Gase bilden
Klasse 5.1     Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe
Klasse 5.2     Organische Peroxide
Klasse 6.1     Giftige Stoffe
Klasse 6.2     Ansteckungsgefährliche Stoffe
Klasse 7        Radioaktive Stoffe
Klasse 8        Ätzende Stoffe
Klasse 9        Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände (z.B. Lithiumbatterien, umweltgefährdende oder heiß beförderte Stoffe)
Zusatzmodul: Tank

Loading...

    Für diese Auswahl sind derzeit keine Kurse verfügbar