Inhalt

Krankentransport

Ein weiteres Service des Samariterbundes Eichgraben ist der Krankentransportdienst. Dieser bezeichnet Transporte von Patienten, welche aufgrund ihres Gesundheitszustandes ihre Behandlungsstelle nicht selbstständig aufsuchen können und durchgehend qualifizierter Betreuung bedürfen.

Als Krankentransporte zählen unter anderem: Behandlungsfahrten in Ordinationen und Ambulanzen, Transporte zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus, Heimtransporte von stationären Krankenhausaufenthalten, Fahrten zu Dialyse, Strahlen- und Chemotherapie sowie Transporte in Rehabilitationszentren. Bei ausreichender medizinischer Begründung – z. B. Gehbehinderung, Bettlägrigkeit – werden die Kosten hierfür von der Krankenkasse übernommen.

Krankentransporte werden mit sicheren, modernen und komfortablen Fahrzeugen durchgeführt, welche über Tragsessel und / oder Krankentrage verfügen. Zur Ausstattung zählt auch diverses sanitätstechnisches Material (Sauerstoffgerät, Defibrillator, etc.), um bei einer etwaigen Zustandsverschlechterung eines Patienten sofort intervenieren zu können. Das Personal, welches mit der Durchführung von Krankentransporten betraut ist, verfügt selbstverständlich über eine hervorragende rettungsdienstliche Ausbildung, die Mindestqualifikation ist der „Rettungssanitäter“.

Pünktlichkeit und Freundlichkeit sind für uns oberstes Gebot!

Weiterführende Informationen zum Thema gibt Ihnen gerne die Rettungsstelle Eichgraben unter der Nummer 02773/14841. Unter diese Nummer können auch jederzeit Krankentransporte vorangemeldet werden.