Inhalt

Erstmals wurden im Jahre 1956 Sanitätstransporte in Loosdorf unter dem Namen "Rettungsstelle der Marktgemeinde Loosdorf" mit einem Sanitätskraftwagen aus der Kriegszeit durchgeführt. Damalige Fahrer waren Josef Mayer und Josef Stern. Als Schwestern fungierten Rosa Mayer, Anna Schefbäck und Leonie Stern. Der Rettungsbetrieb konnte nur unter schwierigesten Bedingungen und Auflagen aufrecht erhalten werden.


Im Jahre 1959 wurden die ersten Rettungs- und Krankentransporte unter dem Name des Samariterbundes durchgeführt. Am 9. September 1959 wurden die ersten Funktionäre der Gruppe Loosdorf der Bezirkshauptmannschaft bekannt gegeben. Von dieser Zeit an wurde in Loosdorf ein aufrechter Rettungsbetrieb mit einem Krankentransportwagen durchgeführt.

10. Oktober 1979 - übersiedelung von der Hohen Schule ins neue Dienstlokal am Rathausplatz Nr. 18

1991 - erste Pläne zum Neubau einer Rettungsstelle

1995 - Umzug vom Rathausplatz Nr. 18 in die ehemalige Gemeinde Rathausplatz Nr. 16

September 1995 - Beginn mit dem Neubau der Rettungsstelle Loosdorf

Oktober 1996 - Einzug in die neue Rettungsstelle in der Linzerstrasse 60

1999 - 40 Jahre Samariterbund Loosdorf

2009 - 50 Jahre Samariterbund Loosdorf

1. Gruppenvorstand

ObmannBgm. Johann SCHEFBÄCK
Obmann Stv.Franz HOFER
KassierFritz KÖSSLER
Kassier Stv.Karl VASKU
SchriftführerJohann KOPPENSTEINER
Schriftführer Stv.Ferdinand TRISCHLER
Technischer LeiterJosef MAYER
Technischer Leiter Stv.Franz WITTMANN
Kontrolle

Konrad KOTROBA
Rosa MAYER
Josef STERN
Franz ZÖCHBAUER