Inhalt
< vorheriger Artikel

Neuen Patientenmonitor dank Spendenunterstützung


Wie auch schon in den letzten Jahren haben wir in der Weihnachtsausgabe des Gemeindeboten ein Schreiben mit Erlagschein beigelegt, in welcher wir um eine Spende gebeten haben.

Die eingenommenen Spenden wurden für den Ankauf eines neuen Patientenmonitors verwendet. Dieser Monitor wird sowohl als Defibrillator zur Wiederbelebung nach einem Kreislaufstillstand verwendet, als auch zum automatischen Messen von Vitalfunktionen wie Blutruck, Herzfrequenz etc.


Hiermit möchten wir uns sehr herzlich bei der Bevölkerung der Gemeinden Persenbeug-Gottsdorf, Hofamt Priel, Marbach sowie Nöchling für die finanzielle Unterstützung bedanken!

Foto (v.l.n.r.): Franz Peböck, Michael Haider, Michael Heilos, Dominik Hausner, Friedrich Lorenz, Reinhard Mayrhofer