Inhalt

RTW 3-62/381

24 Stunden – 7 Tage die Woche einsatzbereit!

Dem Samariterbund Persenbeug stehen 2 Rettungstransportwägen zur Verfügung, wovon einer Rund um die Uhr mit mind. 2 qualifizierten Rettungs- bzw. Notfallsanitätern besetzt ist. Diese Fahrzeuge werden zu medizinischen Notfällen aller Art entsendet.

 

KTW 3-62/382

Ein Krankentransportwagen (KTW) wurde speziell für sitzende und liegende Patienten ausgestattet. Fahrten zu ambulanten Behandlungen wie z.B. physikalische Therapie, Nachbehandlung, Kontrolluntersuchung, Chemo- & Strahlentherapie, Dialyse und zu einer stationären Aufnahme in ein Krankenhaus, stellen einen Großteil seiner Aufgaben dar.

RTW 3-62/383

 

Dem Samariterbund Persenbeug stehen 3 Rettungstransportwägen zur Verfügung, wovon einer Rund um die Uhr mit mind. 2 qualifizierten Rettungs- bzw. Notfallsanitätern besetzt ist. Diese Fahrzeuge werden zu medizinischen Notfällen aller Art entsendet.

 

 

RTW 3-62/384

Dem Samariterbund Persenbeug stehen 3 Rettungstransportwägen zur Verfügung, wovon einer Rund um die Uhr mit mind. 2 qualifizierten Rettungs- bzw. Notfallsanitätern besetzt ist. Diese Fahrzeuge werden zu medizinischen Notfällen aller Art entsendet.

BKTW 3-62/385

 

Ein Behelfs-Krankentransportwagen (BTW) wurde speziell für gehende Patienten ausgestattet. Fahrten zu ambulanten Behandlungen wie z.B. Chemo- & Strahlentherapie, Dialyse  in ein Krankenhaus, stellen einen Großteil seiner Aufgaben dar.

NEF 3-62/499

Seit 01.01.2008 betreibt die Rettungsstelle Persenbeug in Kooperation mit dem Roten Kreuz Ybbs/Donau einen gemeinsamen NEF-Stützpunkt (NEF=NotarztEinsatzFahrzeug). Das NEF wird alternierend 2 Wochen vom Roten Kreuz und 2 Wochen von der Samariterbund NÖ GmbH in Persenbeug betrieben. Finaziert wird dieser Standort durch das Land Niederösterreich, welches mit beiden Organisationen vertraglich gebunden ist.

NEF 3-62/499 a.D.

Seit 01.01.2008 betreibt die Rettungsstelle Persenbeug in Kooperation mit dem Roten Kreuz Ybbs/Donau einen gemeinsamen NEF-Stützpunkt (NEF=NotarztEinsatzFahrzeug). Das NEF wird alternierend 2 Wochen vom Roten Kreuz und 2 Wochen von der Samariterbund NÖ GmbH in Persenbeug betrieben. Finaziert wird dieser Standort durch das Land Niederösterreich, welches mit beiden Organisationen vertraglich gebunden ist.