Inhalt
< vorheriger Artikel

Asylwerber bedankt sich

Um besonders älteren Mitbürgern und Personen ohne eigenem Kraftfahrzeug das Einkaufen im Ort zu erleichtern, stellt die Marktgemeinde Traisen seit Jänner 2005 einen "Einkaufsbus" zur Verfügung.


Dieser Kleinbus wird mit der Unterstützung der ASBÖ Rettungsstelle Traisen (90%) betrieben.

Der Asylwerber Rouhuldin Jahangardnya aus dem Iran unterstützt seit geraumer Zeit den Samariterbund Traisen ehrenamtlich im Rahmen der Einkaufsbusaktion. Dabei übernimmt er vorwiegend die Tätigkeit als Tragehilfe für die Gemeindebürger/innen, welche den "Einkaufsbus" in Anspruch nehmen.

Nun bedankte sich Rouhuldin für die freundliche Aufnahme und Integration im Rahmen selbstgezauberter Gerichte nach persischer Art.

Zahlreiche Mitglieder ließen sich die besonderen Köstlichkeiten nicht entgehen und bedanken sich sehr herzlich für die Einladung.

Hier gibt es nähere Informationen zur Traisner Einkaufsbusaktion.

Den dazugehörigen Pressebericht (NÖN) gibt es hier.