Wir wünschen einen besinnlichen 2. Advent!
Friedenslichtaktion 2019
Wir sind immer für Sie da.
Wir sind immer für Sie da.
Inhalt
< vorheriger Artikel

Finanzielle Unterstützung für ASJ-Traisen

Im diesjährigen Sommer wurden etliche Zelte der Jugendgruppe aus Traisen aufgrund eines Sturms zerstört. Die Firma Georg Fischer setzt nun ein Zeichen und ermöglicht die Anschaffung für neues Ausrüstungsmaterial.


Georg Fischer Traisen Geschäftsführer Bernhard Dichtl (4.v.r.) übergab gemeinsam mit den Mitgliedern des Betriebsrates Wolfgang Eder (3.v.r) und Knut Krems (2.v.r) dem Jugendleiter Egon Winkler den Gutschein in Höhe von 500 Euro. Davon kann künftig die neue notwendige Ausrüstung für die Rettungsjugend angeschafft werden. Foto: Grubner/NÖN

Bitter endete vor kurzem ein Zeltlager der Samariterjugend Traisen: Zahlreiche Zelte wurden Opfer eines plötzlich auftretenden Sturms, die Enttäuschung war nicht nur bei den jungen Freiwilligen entsprechend groß, sondern auch bei ihren Betreuern.

Zu Hause wandte sich der Jugendleiter Egon Winkler in einem Brief an heimische Firmen mit der Bitte um eine finanzielle Unterstützung, da der materielle Schaden zugleich auch einen enormen finanziellen Schaden der Traisner Rettungsjugend bedeutet.

Rasche Unterstützung kam dabei von der Firma Georg Fischer aus Traisen. Dort fand der gute Wille der Betriebsratmitglieder Knut Krems und Wolfgang Eder bei der Geschäftsleitung spontan begeistertes Gehör. So kam es zur Spendenübergabe in Höhe von 500 Euro seitens des Geschäftsführers von Georg Fischer Traisen, Bernhard Dichtl.

"Von einem Geschenk von Herzen", sprach Dichtl dabei, der den Wert der freiwilligen Organisation und seine persönliche Dankbarkeit dafür zum Ausdruck brachte. "Es ist mir eine Freude, zu helfen", so Dichtl.

Die gesamte Jugendgruppe sowie das Team bedankt sich sehr herzlich für die großzügige Spende - "ohne ein solches Herzensgeschenk wäre ein fortbestehen kaum möglich gewesen", so Jugendleiter Winkler.