Inhalt
< vorheriger Artikel
Montag, 20. April 2009 22:47

Autobusbrand ging glimpflich aus

Am 20.04.2009 alarmierte 144 Notruf NÖ um 17:55 Uhr den RTW der Dienststelle Gaaden-Wienerwald zu einem Fahrzeugbrand auf der A 21.


Als der RTW um 18:03 Uhr bei dem brenneden Reisebus eintraf, hatten alle Insassen das Fahrzeug bereits unverletzt verlassen. Auch der Lenker des von einem gelösten Rad des Busses getroffenen und schwer beschädigten PKW war unversehrt. Gemeinsam mit der Mannschaft des kurz darauf eingetroffenen RTW der RK-Ortstelle Alland erfolgte die Betreuung der Fahrgäste. Der Autubus brannte trotz Einsatz von von vier Feuerwehren und der Verwendung von Löschschaum komplett aus.

 

Fotos: FF Gaaden