Inhalt
Kontakt

Christoph Hermanek

Obere Hauptstrasse 44
3150 Wilhelmsburg
Tel: 02746 55 44 204 zivildienst.noe@samariterbund.net
Nachricht senden

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »

ZIVILDIENST beim Samariterbund Niederösterreich

Der Samariterbund Niederösterreich ist eine der großen Hilfsorganisationen, bei denen der Zivildienst geleistet werden kann. Die Dauer des Zivildienstes beträgt 9 Monate. Seit 2007 sind die Einrückungstermine zu Beginn der Monate Jänner, April, Juli, September und Oktober. Jährlich werden dem Samariterbund NÖ insgesamt bis zu 240 Zivildienstleistende zugeteilt.

In der Rettungsschule NÖ in 3150 Wilhelmsburg erhalten die jungen Männer eine 100-stündige theoretische Ausbildung zum Rettungssanitäter. Unter der Aufsicht und Belehrung eines fachkundigen Praxisanleiters erfolgt anschließend die praktische Ausbildung an den Dienststellen im Ausmaß von 160 Stunden. Erst der erfolgreiche Abschluss dieser Ausbildung vor einer Prüfungskommission berechtigt den Zivildienstleistenden zum Einsatz im Rettungs- und Krankentransportdienst.

Für Zivildienstleistende, die diese Ausbildung nicht positiv abschließen, gibt es keine Einsatzmöglichkeit, und es kann zu einer frühzeitigen Rückstellung an die Zivildienstserviceagentur kommen.

Viele ehemalige Zivildienstleistende bleiben als freiwillige oder auch hauptamtliche Einsatzfahrer und Rettungssanitäter dem Samariterbund treu. „Sozial tätig sein zu wollen“ ist oft die größte Motivation, warum sich junge Männer für den Zivildienst entscheiden.

Wie wird man Zivildienstleistender beim Samariterbund NÖ?

Musterung

Schicken Sie die Zivildiensterklärung (gemäß § 2 (1) Zivildienstgesetz) innerhalb von 6 Monaten nach dem Stellungsverfahren eingeschrieben an das Militärkommando NÖ und eine Kopie an den Samariterbund NÖ. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir empfehlen, nach dem Erhalt des Feststellungsbescheides persönlich mit der nächsten Samariterbund-Dienststelle in Kontakt zu treten, damit der mögliche Einrückungstermin koordiniert werden kann.

Formulare erhalten Sie beim:

  • Samariterbund Landesverband NÖ, 3150 Wilhelmsburg
  • Zivildienstserviceagentur, 1040 Wien (www.zivildienst.gv.at)
  • Militärkommando NÖ, 3101 St. Pölten

Feststellungsbescheid

Der Feststellungsbescheid wird von der Zivildienstserviceagentur etwa 2 Monate ab Abgabe der Zivildiensterklärung zugesandt. Übermitteln Sie diesen umgehend in Kopie dem Samariterbund Landesverband NÖ bzw. der gewünschten Samariterbund-Rettungsdienststelle mit Angabe Ihres Zuteilungswunsches. Auch hier ist eine persönliche Kontaktaufnahme empfehlenswert.

Zuweisungsbescheid

Den Bescheid der Zuweisung zur Organisation („Einrichtung“) erhalten Sie von der Zivildienstserviceagentur.  Informationen über die Termine gibt es im Internet unter www.zivildienst.gv.at.

Informationen erhalten Sie

beim Samariterbund Landesverband NÖ, 3150 Wilhelmsburg, Obere Hauptstraße 44

Julia Pracher
Tel.: +43 2746 55 44-203
Fax: +43 2746 55 44-99203
E-Mail: zivildienst.noe@samariterbund.net

Christoph Hermanek

Tel.: +43 2746 55 44-204
Fax: +43 2746 55 44-99204
E-Mail: zivildienst.noe@samariterbund.net

bei der Infostelle der Zivildienstserviceagentur, 1040 Wien, Paulanergasse 7-9
Büro: +43 1 585 47 09-0

oder bei Ihrer nächsten ASBÖ-Rettungsdienststelle.

Wir würden uns freuen, Sie als Zivildienstleistenden in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Für Zivildiener, welche ihre Ausbildung beim Landesverband in Wilhelmsburg absolvieren, gibt es selbstverständlich eine kostenlose Übernachtungmöglichkeit. Es stehen sechs 4-Bett-Zimmer, ein 6-Bett-Zimmer sowie ein Einzelzimmer für eine Betreuungsperson zur Verfügung.