Inhalt
< vorheriger Artikel

3. Oktober - Gratis-Tierfutter für Sozialmarkt-KundInnen

Anlässlich des Welttierschutztags unterstützt der Samariterbund Sozialmarktkunden mit Gratis-Tierfutter in der neuen Filiale in Favoriten in der Gellertgasse 42-48.


Vor allem für ältere Menschen, die einsam sind, aber auch für kinderreiche Familien, sind Tiere wertvolle Gefährten und treue Freunde. Doch gerade für diese Zielgruppe wird es immer schwieriger, für die teuren Kosten für Tierfutter aufzukommen. Anlässlich des Welttierschutztags hilft nun der Samariterbund Wien mit Unterstützung des Vereins "Tierschutz geht uns alle an" seinen Kundinnen und Kunden und verteilt schon am 3. Oktober in der neuen Filiale in Wien Favoriten, Gellertgasse 42-48 gratis Futter für Hunde und Katzen.

"Dank der großzügigen Unterstützung durch den Verein Tierschutz geht uns alle an können wir die Spende an unsere Kundinnen und Kunden direkt weitergeben", freut sich Mag. Oliver Löhlein, Geschäftsführer des Samariterbundes Wien. "Um einsame Menschen zu unterstützen, bieten wir unseren Kundinnen und Kunden in den Sozialmärkten auch die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Denn häufig leben armutsgefährdete Menschen am Rande der Gesellschaft", erklärt Löhlein.

Auch Sabine Urbanek, Obfrau des Vereins "Tierschutz geht uns alle an" bestätigt die Schwierigkeit der hohen Erhaltungskosten der vierbeinigen Lieblinge und deren wichtige Funktion für die Gesellschaft: "Hunde und Katze sind wertvolle Weggefährten und eine hilfreiche Stütze gegen Einsamkeit aber auch bei Stress. Mit regelmäßigen Tierfutter-Aktionen versuchen wir Menschen mit schmälerer Geldbörse in ihrem Alltag zu helfen."

Die Aktion findet am Freitag, 3. Oktober ab 9:00 Uhr im Sozialmarkt Gellertgasse 42 - 48, 1100 Wien statt und dauert solange der Vorrat reicht. Es wird großer Andrang erwartet.