Inhalt
< vorheriger Artikel

Aktionstag "Spiel und Spaß mit Hunden" im Prater

Der 2. Oktober 2011 war für Hundefreunde ein besonderer Tag: Von 10 bis 18 Uhr fand in der Prater Hauptallee bei freiem Eintritt und sommerlichen Temperaturen der sogenannte Dogging Day statt. Viele Hundebesitzer und Interessierte nutzten die Möglichkeit, sich bei ExpertInnen über die richtige Hundehaltung zu informieren.


Spiel und Spaß mit Hunden

Hunde als Freunde und Helfer des Menschen standen im Mittelpunkt des Aktionstages „Spiel und Spaß mit Hunden“ des Veterinäramts Wien. Dienst- und Rettungshunde, aber auch Therapiehunde und edle Rassehunde bevölkerten den Vorführparcours im Wiener Prater. „Gerade in einer Großstadt stellt das friedliche Zusammenleben von Menschen und Hunden eine große Herausforderung dar“, sagte Tierschutzstadträtin Ulli Sima, die auch beim Stand der Samariter vorbeischaute. Die Samariterjungend Favoriten hatte wieder einen eigenen Kids-Corner eingerichtet und beim "Cafe Erste Hilfe" konnte man sich gegen eine Spende mit Kaffee und Kuchen laben.

 

Für sportliche HundefreundInnen war die Teilnahme am Dogging ideal, denn Dogging ist der Partnerlauf für Mensch und Hund. Ob Walking oder Laufen über verschiedenen Distanzen, ob Einzel- oder Teamwertung – Mitmachen und Spaß haben war angesagt. Ein musikalisches Rahmenprogramm mit „The Real ABBA Tribute“ als Stargäste und ein interaktives Angebot für Kinder machten den Tag zu einem Erlebnis für Jung und Alt. Seit vielen Jahren begleitet die Dorfmusik Oberlaa aus Wien Favoriten die Veranstaltungen des Veterinäramts Wien musikalisch mit den schönsten Märschen, Polkas und Walzern aus Österreich.

 

Wiener ExpertInnen über Hundehaltung

Was Hunde so alles lernen können, konnte das Publikum im großen Parcours während des ganzen Tages sehen. Es gab Vorführungen der Diensthunde des Österreichischen Bundesheeres, der Diensthundeabteilung der Polizei Wien und von den Besuchs- und Rettungshunden der Wiener Einsatzorganisationen wie Samariterbund, Johanniter oder der Österreichischen Rettungshundebrigade. Die Hundestaffel Favoriten bewies bei der Rettungshundevorführung auf den Geräten und bei der Unterordnung ihr Können. Dazu gab es wertvolle Tipps zu den Themen Sicherheit – Gesundheit – Umwelt und Soziales von den Helfern Wiens und den Organisationen vom K-Kreis Wien.

 

Weitere Infos zur Samariterbund Hundestaffel Favoriten: www.samariter-favoriten.at/index.php