Inhalt
< vorheriger Artikel

Alberner Hafen Open Air 2013


Vom 16. bis 17. August 2013 fand in Simmering ein Megaevent mit Austropop vom Feinsten statt. Das Festival beim Alberner Hafen rund um den "Friedhof der Namenlosen" bot eine Traumumgebung und das bei freiem Eintritt. Heuer ging das Open Air Konzert bereits in die 7. Runde. Unter dem Motto „Raus aus dem Proberaum und rauf auf die Bühne“ sahen die Zuseher hervorragende Darbietungen der einzelnen Gruppen und Musikrichtungen: Von Rock über Reggae bis zum modernen Wienerlied wurde beste Qualität geboten.

Auf Anfrage und Anforderung des Samariterbund Landesrettungskommandos Wien stellte die Samariterbund Gruppe Favoriten kurzfristig am 1. Tag den Sanitätsdienst für diese Veranstaltung. Die Zusammenarbeit mit dem Veranstalter, Security und Polizei funktionierte wieder einmal ausgezeichnet. Gruppenrettungskommandant Peter W. Pleyer persönlich übernahm an diesem Tag das Kommando und führte die erfahrenen Notfall- und RettungssanitäterInnen um eine optimale Betreuung der Besucher und Künstler sicherzustellen.

Mit dabei waren diesmal 19 österreichische Bands wie die Mona Lisa Twins, Wir 4, Mo & Andy Baum, Lichtwärts, Michael Seida & Session Band, die auf der Bühne rockten. Neben den einheimischen Sängern war mit der “Münchner Freiheit” erstmals ein internationaler Act dabei.

Der Samariterbund bietet Veranstaltern die professionelle Erstellung, eines auf die Erfordernisse abgestimmtes, verlässliches Gesamtkonzept – für jede Art und Größe von Veranstaltung. Als verlässlicher Partner zahlreicher Firmen, Eventagenturen, Konzertveranstalter und Behörden bietet der Samariterbund kompetentes Personal, umfassendes Know-How und kundenorientiertes Service zu einem fairen Preis.