Inhalt
< vorheriger Artikel

Bezirksvorsteher besucht das LernLEO

Karlheinz Hora, Bezirksvorsteher des 2. Wiener Gemeindebzirkes und Bezirksrat Christoph Zich machten sich heute selbst ein Bild von der wichtigen Arbeit der kostenlosen Lerneinrichtung LernLEO.


Im Bild (oben v.l.n.r.) Bezirksrat Christoph Zich, Geschäftsführer des Samariterbund Wien, Oliver Löhlein, Bezirksvorsteher des 2. Bezirks Karlheinz Hora und Leiterin des LernLEO Birgit Greifeneder.

Der Samariterbund Wien unterstützt in der Lerneinrichtung LernLEO Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 14 Jahren, deren Eltern aufgrund ihrer eigenen Ausbildung nicht die Möglichkeit haben, ihre Kinder beim Lernen zu unterstützen. Auch fehlt meist Geld für Nachhilfeunterricht. Die Kinder bekommen im LernLEO nicht nur die notwendige Unterstützung, um ihre Hausübungen schreiben zu können und Deutsch zu lernen, auch ganzheitliches Lernen sowie eine liebevolle und pädagogisch hochwertige Betreuung und gesunde Obstpausen werden angeboten. Der Samariterbund tritt für die Förderung von kostenlosen Lerneinrichtungen für Kinder ein, damit Bildungsgerechtigkeit in Österreich endlich gelebt werden kann.