Inhalt
< vorheriger Artikel

Die Samariter sind smart

Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2008 stellt das Unternehmen Wiesenthal & Co Motor City Süd GmbH dem Samariterbund Wien acht Fahrzeuge der Firma Smart zur Verfügung.


Wiesenthal und Co möchte mit dieser Geste aktiv das Engagement und den Einsatz des Samariterbundes während der EM unterstützen. Die Autos übergab Martin Heger, Verkaufsleiter von Wiesenthal und Co, am 2. Juni an den Samariterbund im Beisein von Landesgeschäftsführer Oliver Löhlein und EM-Projektleiter Thomas Kiesling. Die Fahrzeuge sind vorgesehen für Besorgungsfahrten (um die Einsatzfahrzeuge zu entlasten, die für Sanitätsdienste und NPGA benötigt werden) und für Dienstfahrten des Stabspersonals (z.B. zur Lageerkundung oder zur Lotsung von auswärtigen Sanitätseinheiten). Bis zum 2. Juli werden die Smart-Fahrzeuge nun in Wien zum Einsatz kommen.