Inhalt
< vorheriger Artikel

Ein Fußballtraum wird wahr


Der 22-jährige Kevin ist großer Rapidfan, konnte aber aufgrund seiner schweren Behinderung nie ein Spiel live im Stadion mitverfolgen. Zum Nikolo bekam er nun von seiner Mutter eine Karte für ein Match im Ernst-Happel-Stadion geschenkt und die Freude war groß. Allerdings gab es massive Probleme mit dem Transport und fast wäre der Traum vom ersten Live-Fußballspiel geplatzt. Über das Büro des Behindertenanwaltes Dr. Erwin Buchinger erfuhren die Samariter davon und sprangen sofort in Form von Herbert "Happy" Hofmann, Albert Stubner, Martin und Martina Richter ein. Sie sorgten dafür, dass Kevin sicher ins Stadion gebracht und dort auch gut versorgt wurde. Nicht nur Rapid hat an diesem Abend mit einem 1:0 gewonnen. Für Kevin war dieser Sieg einer der schönsten Gewinne seines Lebens.