Inhalt
< vorheriger Artikel

Einsatzübung "U2-Evakuierung"

Am Mittwoch, 13.1., findet um 10.00 Uhr eine Einsatzübung unter der Leitung der Magistratsdirektion Krisenmanagement und Sofortmaßnahmen statt. Ort der Einsatzübung ist die in Fertigstellung befindliche U-Bahn-Station "Donau-Marina" der Linie U2. Übungsszenario ist die Evakuierung von etwa 200 Personen aus einem liegengebliebenen Zug auf der Donaubrücke.


An der Übung beteiligt sind die Bundespolizeidirektion Wien, die Wiener Berufsfeuerwehr, das Sanitätsteam Wien (bestehend aus MA 70, Rotes Kreuz, Samariterbund, Malteser-Hospitaldienst und Johanniter-Unfallhilfe, Krankenanstaltenverbund Wien), Militärkommando Wien und die Wiener Linien.