Inhalt
< vorheriger Artikel

Kinderfreunde sammelten Spende für junge Flüchtlinge

Anlässlich des Welttages des Kindes am 7. September veranstalteten die Kinderfreunde eine Spendenaktion zu Gunsten des Hauses Sidra.


Die Wiener Kinderfreunde und das Haus Sidra verbindet bereits seit Anfang des Jahres eine sinnvolle Kooperation. Jede Woche lernen ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Wiener Kinderfreunde mit den Jugendlichen im Wohnhaus für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Englisch, Mathematik aber vor allem Deutsch üben die Jugendlichen zusätzlich zu ihren Schul- und Kursbesuchen gerne mit den Ehrenamtlichen. Das Projekt wurde nun auch auf der Plattform respect.net als "Ort des Respekts" unter mehreren hundert Einsendungen nominiert.

Am Welttag des Kindes wurde nun eine weitere Initiative der Kinderfreunde gestartet: Im Baumgartner-Casino-Park in Wien Penzing wurden Bücher gegen eine freiwillige Spende vergeben und der Erlös von Jürgen Czernohorszky, Bundesgeschäftsführer der österreichischen Kinderfreunde, den jungen Burschen übergeben.

Jede Spende ist für das Haus Sidra und seine Bewohner eine wichtige Unterstützung. Das Wohnhaus für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist auf die Unterstützung von Privatpersonen und Firmen angewiesen. Falls auch Sie den jungen Menschen helfen möchten, spenden Sie bitte auf das Spendenkonto des Hauses Sidra: IBAN: Erste Bank AT65 2011 1287 6984 9600 BIC: GIBAATWWXXX