Inhalt
< vorheriger Artikel

"Reach out" nominiert für Flüchtlings- und Migrations-Award


Die Initiative "REACH OUT" von Naturfreunden & Samariterbund ist für den Flüchtlings- und Migrations-Award von "respekt_net - Verein zur Förderung von Respekt, Toleranz, Offenheit und solidarischem Fortschritt in der Gesellschaft" nominiert. Das Online-Voting startet heute!

Der mit 8.000 Euro dotierte Award geht an Projekte, die Flüchtlinge und Zuwanderer in Österreich unterstützen.

REACH OUT bedeutet, die Hand auszustrecken, auf seine Mitmenschen zuzugehen. Viele Menschen kommen aus krisengeschüttelten Regionen nach Österreich. Die Naturfreunde wollen ihren Teil dazu beitragen, die Flüchtlinge in Österreich willkommen zu heißen und ihre neue Heimat kennen zu lernen. Die Initiative REACH OUT der Naturfreunde bietet 30 jungen Asylwerbern im Samariterbund-Haus Sidra Freizeitaktivitäten an und unterstützt sie dabei, in ihrer neuen Umgebung Fuß zu fassen.

Mehr Infos zum Projekt: http://www.respekt.net/de/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1129/

Mehr Infos zum Projekt-Blog: https://nfreachout.wordpress.com/

Die Gewinner des Awards werden auf Basis eines Online-Votings ermittelt. Die Abstimmung startet heute, 10. November - und läuft bis 20. November! Alle User können in diesem Zeitraum jeden Tag einmal voten.

Um das Projekt vollständig zu finanzieren, werden außerdem ab sofort über die Crowdfunding-Plattform von www.respekt.net SpenderInnen gesucht!

Wir bitten um Ihre/Eure Unterstützung!

Abstimmen können Nutzer direkt über die Projektseite unter der Kategorie "Voting Award": http://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1129/