Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund eröffnet 3 neue Senioren-WGs

Senioren-WGs boomen: Gemeinsam leben, statt einsam wohnen!


Selbstbestimmt leben, die Gemeinschaft genießen, aber auch schöne Rückzugsräume nutzen. Immer mehr ältere Menschen schätzen die Vorteile einer Wohngemeinschaft und entscheiden sich für diese neue Lebensform.

Deshalb eröffnet der Samariterbund Wien neben den bereits bestehenden zwei Senioren-WGs nun gleich drei weitere Wohngemeinschaften für ältere Damen und Herren in Wien Liesing und in Wien Simmering.

Die drei neuen WGs sind weitläufig angelegt und verfügen über jeweils rund 320m2. Im Gemeinschaftsbereich bieten die WGs gemütliche Wohnküchen und TV-Bereiche, sodass genügend Raum für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung steht. Vielen älteren Menschen macht die Einsamkeit zu schaffen und bevorzugen es daher "gemeinsam statt einsam" zu wohnen.

Alle Wohneinheiten (Einzel- und Doppelbettvariante) sind mit eigenem Kühlschrank, eigenem Sanitärbereich sowie einem Balkon- bzw. Terrassenzugang ausgestattet. So können die BewohnerInnen ihre Individualität und Privatsphäre in vollen Zügen genießen können. Die Zimmergrößen variieren zwischen 24 und 37m2.

"Wir merken, dass sich Wohngemeinschaften auch im Alter immer mehr zur beliebten Lebensform entwickeln" bestätigt Oliver Löhlein, Landesgeschäftsführer Samariterbund Wien aus seiner langjährigen Erfahrung mit Senioren-Wohngemeinschaften.

Die modernen Senioren-WGs sind für Menschen geeignet, die gerne in einer Gemeinschaft leben und den Kontakt zu anderen Menschen wünschen. Die Selbstständigkeit wird hier großgeschrieben - freie Alltagsgestaltung und maximale Eigenständigkeit.

Alle Samariterbund-WGs verfügen über gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung, sind modern eingerichtet und bieten selbstverständlich Barrierefreiheit.

Die neue Senioren-WG "In der Wiesn" in Wien-Liesing punktet zusätzlich durch viele Grünflächen. Die beiden WGs in Simmering, die auf dem Areal der Hörbiger-Gründe gebaut wurden, verfügen über Ruhezonen in direkter Umgebung.

Die Miete beträgt zwischen 709 und 819 € monatlich und beinhaltet alle Betriebskosten, inklusive der wöchentlichen Reinigung der allgemeinen Bereiche.

Für Interessierte bieten wir Besichtigungstermine am 3. Juli um 13:30 Uhr, am 17. Juli um 9:30 Uhr, am 29. Juli um 13:30 Uhr und am 31. Juli um 9:30 Uhr und bitten um Voranmeldung unter gsd-info@samariterbund.net oder telefonisch unter 01 89 145-283.

Mehr Infos: