Inhalt
< vorheriger Artikel

Siemens lud BewohnerInnen vom Haus RIGA zum Wandertag


Copyright Siemens

Letzten Freitag, 16. November, besuchten BewohnerInnen der Wohnungsloseneinrichtung Haus RIGA gemeinsam mit acht Siemens-MitarbeiterInnen den Tiergarten Schönbrunn. Nach einer kleinen Wanderung gab es eine Führung durch den Zoo, die mit der Besichtigung des Regenwaldhauses endete. Anschließend wurde im Tirolerhaus gemütlich Mittag gegessen. Nicht nur dank des guten Wetters herrschte allgemein eine sehr gute und fröhliche Stimmung in der ganzen Gruppe. Die meisten der BewohnerInnen haben den Tiergarten schon seit Jahren nicht besucht und waren von den zahlreichen Neuerungen und Veränderungen der Gehege entsprechend stark beeindruckt. Dieser Ausflug hat eindrucksvoll deutlich gemacht, dass gemeinsame Unternehmungen für die persönliche Annäherung äußert wertvoll sind.

Resümee: Sowohl für die BewohnerInnen als auch für die Siemens-MitarbeiterInnen war es ein gelungener Tag.

Die Aktion fand im Rahmen einer Kooperation zwischen Siemens und dem Samariterbund statt. Im Juli starteten Siemens und der Samariterbund ein Projekt, bei dem MitarbeiterInnen des Unternehmens die Non-Profit-Organisation durch ihr ehrenamtliches Engagement unterstützen.