Inhalt
< vorheriger Artikel

So ein Theater!

"Krawuzikapuzi" hieß es Ende Jänner am Winkeläckerweg. Kasperl und Pezi schauten beim Winkeläckerweg vorbei und hielten rund 20 Kinder in Atem. Schließlich war Kasperl krank und Pezi musste durch den Wald die Medizin holen…


Das Kasperltheater vom Wiener Hilfswerk bescherte den Kindern einen außergewöhnlichen Nachmittag. Ermöglicht wurde es vom Integrationskreis, das Unternehmen Ströck sorgte für die Stärkung der aufmerksamen Zuhörer.

 

Nochmals ein großes "Dankeschön" an die Sponsoren!