Inhalt
< vorheriger Artikel

Super Noten für das LernLEO des Samariterbundes

Alle 40 Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen haben das Schuljahr positiv abgeschlossen. Viele Kinder schaffen den Wechsel von der Volksschule ins Gymnasium. LernLEO finanziert sich ausschließlich aus privaten Spenden.


Der Erfolg der Kinder spricht für den Erfolg des LernLEOs. Seit mehr als fünf Jahren bietet die Lerneinrichtung LernLEO des Samariterbund Wiens Kindern im Alter zwischen sechs und 14 Jahren kostenlose Unterstützung beim Hausaufgaben machen und Üben. Ausgebildete PädagogInnen und Ehrenamtliche begleiten, unterstützen und fördern die Kinder, um ihnen Chancengleichheit und ein erfolgreiches Absolvieren ihrer Schullaufbahn zu ermöglichen. Denn alle Kinder kommen aus sozial benachteiligten Familien, in denen die Eltern aufgrund ihrer eigenen niedrigen Ausbildung ihren Kindern beim Lernen nicht helfen können und Geld für Nachhilfe fehlt.

Die Freude ist groß, dass es auch heuer wieder allen SchülerInnen gelungen ist, das Schuljahr positiv abzuschließen. "Das LernLEO hisst wieder die weiße Fahne - alle 40 Kinder schließen das Schuljahr positiv ab", freut sich Birgit Greifenender, Leiterin des LernLEOs.

Zwei der jubelnden Kinder sind die 13-jährige Frishta und die 14-jährige Maryam, denen es erst vergangenes Schuljahr gelungen ist, von einer Neuen Mittelschule ins Gymnasium zu wechseln und sich dadurch komplett neue Perspektiven eröffneten. "Beide Mädchen kommen aus Afghanistan und haben seit Anbeginn im LernLEO geübt. Sie haben die dritte und vierte Klasse des Gymnasiums erfolgreich abgeschlossen und ich bin überzeugt, ihre Erfolgsgeschichte geht weiter", freut sich Greifeneder mit ihren Schützlingen.

Bereits einige Stunden Lernunterstützung pro Woche führen bei den Kindern zu wesentlich besseren Noten. Vielen gelingt es nach der vierten Klasse Neuer Mittelschule oder Gymnasium in eine weiterführende höhere Schule zu wechseln. Und viele der VolksschülerInnen schaffen den Sprung ins Gymnasium. Und das obwohl der Großteil der Kinder Migrationshintergrund hat.

Das LernLEO, das sich ausschließlich über private Spenden finanziert, beweist mit der eigenen Erfolgsgeschichte zum wiederholten Mal, dass Bildung auch in Österreich nicht vererbt werden muss. Denn bei allgemein zunehmender formaler Bildung in Österreich sind die Bildungskarrieren hierzulande oft weiterhin durch das Elternhaus vorgezeichnet.

Große Freude bereitete nun der Lions Club Wien - Europa. Am 2. Juli 2019 unternahmen 17 Kinder aus der Lerneinrichtung einen Tagesausflug in den burgenländischen Family Park in St. Margarethen. "Es hat allen wahnsinnig viel Spaß gemacht", freut sich Birgit Greifeneder. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich beim Sponsor Lions Club Wien - Europa, der diesen Ausflug für alle 17 Kinder möglich machte.

Wollen auch Sie sich für mehr Bildungs- und Chancengleichheit einsetzen? Unterstützen Sie das LernLEO und helfen Sie 40 sozial benachteiligten Kindern bei der Realisierung ihrer Träume.

Spendenkonto:

Arbeiter-Samariter-Bund Wien, WSD gem. GmbH

IBAN: AT43 2011 1890 8900 2400

BIC: GIBAATWWXXX Kennwort: "LernLEO"