Inhalt
< vorheriger Artikel

Top-Wissen beim Team Leopoldstadt

Trotz erfolgreicher Einsätze können sich Rettungs- und Notfallsanitäter nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Aktuelles Wissen und ständiges Lernen ist für die HelferInnen beim Samariterbund selbstverständlich.


Auch das Team Leopoldstadt brachte bei seinem jährlichen Schulungswochenende – diesmal in der Reichenau – sein Wissen auf den neusten Stand.

 

In Zweier-Trupps trainierten die SamariterInnen bei sechs verschiedenen Übungsstationen realitätsnah verschiedene Notfallsituationen. Dabei standen die Ausbildung gemäß den neuen Richtlinien für die Wiederbelebung des Europäischen Wiederbelebungsrats und die Rezertifizierung der Mitglieder im Vordergrund. „Nach diesem Wochenende ist das ganze Team noch besser für den Ernstfall vorbereitet, um die Wienerinnen und Wiener, wenn es darauf ankommt, erstklassig versorgen zu können“, so Obmann Georg List.