Inhalt
< vorheriger Artikel

Wiener Mistfest 2012


Vom 22. bis 23. September 2012 fand bereits zum 21. Mal das traditionelle Wiener Mistfest statt. Wie jedes Jahr kamen zahlreiche Wienerinnen und Wiener in die Garage Hernals in der Richthausenstraße und informierten sich zwei Tage lang über das Serviceangebot der Wiener Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark, sowie bei den vielen anderen Infoständen. Umweltstadträtin Ulli Sima eröffnete das Mistfest am Samstag Nachmittag offizell und begrüßte dabei auch die jungen SiegerInnen des großen Malwettbewerbs der MA 48, deren Bilder künftig Müllautos der MA 48 zieren werden.

Zu Gast in der Garage Hernals waren natürlich auch wieder viele Organisationen vom K-Kreis-Wien wie der Arbeiter-Samariter-Bund, die Feuerwehr und andere Magistratsabteilungen aus dem Umweltbereich wie Wien-Kanal und die Wiener Wasserwerke (MA 31). Nicht fehlen durfte dabei das Samariterbund-Infomobil, bei dem es Beratung und viel Informationsmaterial gab. Die medizinische Versorgung der Besucher wurde wieder in alt bewährter weise durch einen Notarzt und zwei Rettungssanitäter sichergestellt.

Es gab ein tolles Programm für die ganze Familie und natürlich auch viel gute Musik und einen Kinderflohmarkt, ein Mistfest-Quiz mit tollen Preisen, eine Rettungshundevorführung und vieles mehr. Die MA 48 informierte umfassend über ihr umfangreiches Angebot in Sachen Müllvermeidung, Mülltrennung, umweltgerechte Müllentsorgung oder etwa die Kontrollen durch die WasteWatcher und über die umweltgerechte Müllentsorgung in Wien.