Inhalt
< vorheriger Artikel

Übung am Firmengelände des Betonwerks Friedl

Am Samstag, 21.04.2018 fand am Firmengelände des Betonwerks Friedl in Weppersdorf eine gemeinsame Übung mit der Freiwilligen Feuerwehr Weppersdorf (inkl. Jugendfeuerwehr) und der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf statt. Der Samariterbund Burgenland war mit zwei Rettungsfahrzeugen und einer Rettungsmannschaft vor Ort.


Es wurden verschiedene Szenarien beübt, die sich auf die Rettung von Personen aus großen Höhen bezogen haben. Denn mehrmals jährlich müssen beispielsweise Silos geprüft werden, wo es trotz der nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu Unfällen kommen kann.

Diese Situationen schon im Vorfeld beüben zu können, ist auf jeden Fall sehr wichtig, da man dann für den Ernstfall auch gewappnet ist und weiß, wie die verschiedenen Einsatzkräfte arbeiten. Die Zusammenarbeit bei dieser Übung hat super funktioniert und war für unsere Mannschaft vor Ort eine tolle Erfahrung.
Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Weppersdorf und der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf für die Einladung zu dieser tollen Übung und ein Danke auch an die Firma Friedl, die ihr Gelände für die Übung zur Verfügung gestellt hat.
Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Übung.