Inhalt

7. Mai Pressekonferenz: „Schnuller statt Schule“ - Wenn Mädchen Mütter werden

Die Initiative "Mutternacht" macht anlässlich des Muttertages auf die Ursachen und Folgen von Teenager-Schwangerschaften in Österreich und weltweit aufmerksam.

Weltweit sterben jährlich rund 70.000 Mädchen während einer Schwangerschaft oder Geburt. Geschlechterungleichheit, Armut und Machtmissbrauch sind die Ursachen für frühe Schwangerschaften in Entwicklungsländern und in humanitären Krisen.

Auch in Österreich sind die sozialen, aber auch ökonomischen Folgen von frühen, meist ungewollten Schwangerschaften beträchtlich. Mangelnde sexuelle Bildung ist hier eine der Hauptursachen.

Zu einer Pressekonferenz lädt daher die Initiative Mutternacht, die auch der Samariterbund unterstützt.

Pressegespräch "Schnuller statt Schule" - Wenn Mädchen Mütter werden:

07.05.2019, 10:00 Uhr: VinziRast - mittendrin, Dachgeschoss Lackierergasse 10, 1090 Wien.

Am Podium:

Petra Bayr, Gründerin der Plattform Mutternacht, Abgeordnete zum Nationalrat

Stephan Hloch, First Love mobil Projektleiter, Österreichische Gesellschaft für Familienplanung

Julia Rainer, Sprecherin des Frauenkomitees der Bundesjugendvertretung

Andrea Barschdorf-Hager, Geschäftsführerin CARE Österreich

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google