Inhalt

Samariterbund: Pflege muss für alle leistbar bleiben

An der solidarischen Finanzierung der Pflege auf steuerlicher Basis darf nicht gerüttelt werden

Wien (OTS) - Das von der ÖVP vorgeschlagene Pflegeversicherungsmodell lehnt der Samariterbund kategorisch ab. „Wer Pflege benötigt, der soll sie auch bekommen. Professionell, in dem benötigten Ausmaß, ganz unabhängig vom Einkommen. Die Ära der Armen- und Siechenhäuser haben wir überwunden. Die soziale Sicherheit darf durch neokapitalistische Maßnahmen nicht gefährdet werden. An der solidarischen Finanzierung der Pflege auf steuerlicher Basis darf nicht gerüttelt werden“, erklärt Reinhard Hundsmüller, Bundesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs. Eine an die Pflege geknüpfte Versicherungsleistung widerspricht, so Hundsmüller, jeglichem sozialen Gedanken. 

„Die Zukunft der Pflege ist aber nicht nur eine Frage des Geldes, sondern auch eine der Qualität. Damit wir den heutigen Standard halten können, muss auch in das Pflegepersonal investiert werden“, sagt Hundsmüller. Derzeit werden 80 Prozent aller Pflegebedürftigen in der Familie betreut, doch in ein bis zwei Jahrzehnten werden wir auf Grund der veränderten Familienstrukturen vor neuen Herausforderungen stehen. „Wir dürfen davor nicht die Augen verschließen“, so Hundsmüller. Damit wir den heutigen Standard halten können, so Hundsmüller weiter, muss verstärkt in das Pflegepersonal investiert werden. Eine Ausbildungsoffensive muss gestartet und das Berufsbild attraktiver gemacht werden.

Nicht zuletzt bedarf es in den kommenden Jahren eines Ausbaus der professionellen Betreuungseinrichtungen, um diesem veränderten Pflegebedarf der Zukunft gerecht zu werden. Es braucht nicht nur neue Pflegeheime, sondern auch betreutes und betreubares Wohnen, Senioren-WGs, Tagesbetreuungsstätten und verstärkt mobile Betreuung. 

Abschließend hält Hundsmüller fest, dass eine gesetzlich verankerte jährliche Valorisierung des Pflegegeldes dringend nötig wäre.​

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google