Inhalt

Samariterbund testet erstmals mit COVID-Schnelltest vor Großveranstaltung

Erstmals werden COVID-Schnelltests vor einer Großveranstaltung durchgeführt. Mit der operativen Durchführung wurde der Samariterbund beauftragt.

Das Austria Center Vienna startet heute Mittwoch, den 16. September 2020, als erstes Veranstaltungshaus Europas in Kooperation mit der WU Wien ein COVID-Schnelltest-Pilotprojekt. 3.000 Studierende können somit an einer Einführungsvorlesung teilnehmen, ohne Gefahr zu laufen, sich mit COVID-19 zu infizieren. Der Samariterbund verfügt über große Erfahrung bei COVID-Testungen und wurde als erste Organisation von Alpstar GmbH, Vertriebspartner Österreich des Herstellers nal von minden GmbH, beauftragt, die COVID-Schnelltests durchzuführen. 

"Im Kampf gegen COVID-19 ist rasches Handeln wichtig. Der Samariterbund trägt seit Beginn der COVID-19-Krise zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus bei. Wir stehen auch Großveranstaltern mit unserem Know-how bei und beraten sie im Vorfeld. Diese neuen COVID-Schnelltests liefern rasche und zuverlässige Testergebnisse und sind daher äußerst effizient. Heute hat sich gezeigt, dass ein qualitatives Ergebnis in weniger als 10 Minuten vorliegt. Zudem ist die Handhabung einfach. Dieses Testverfahren eignet sich daher überall dort, wo hohe Besucherfrequenzen auftreten", erklärt Mag. Wolfgang Dihanits, Geschäftsführer des Samariterbundes.

"Mit dem COVID-19 Schnelltest werden Infektionskontrollen innerhalb kürzester Zeit möglich. Die Vorteile der neuen Testmethode sind niedrigere Kosten und schnelle Testergebnisse", erklärt Wolfgang Krenn, Bundeseinsatzleiter des Samariterbundes. Wurden noch keine Antikörper gebildet – also kurz nach Infektionsbeginn – kann ein Test auf Antigene diese Infektion dennoch anzeigen. Der Antigentest prüft das physische Vorhandensein des Virus im Körper. Der Antigentest wird mit Hilfe eines Abstrichs aus dem Mund- oder Nasenrachenraum durchgeführt. Dieser wird in einer Pufferlösung angereichert und dann auf die Testkassette pipettiert. 

Fotos: Edgar Eisner

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google