Inhalt
< vorheriger Artikel

Begegnungsfest Villach 2017 - Gelebte Integration

Wie im Vorjahr lud der Samariterbund Kärnten, gemeinsam mit Caritas, Katholischer Aktion und der Stadt Villach zu einem unterhaltsamen Nachmittag, um Freunde zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen.


Nach einem gemeinsamen Start, wo alle Angebote und Stationen vorgestellt wurden, konnten sich die Besucherinnen und Besucher bei Sport und Spiel vergnügen. Es gab einen Rettungswagen zum „Angreifen“, wo alles besichtigt werden konnte und Fragen, wie es denn bei einem Einsatz zugehe, beantwortet wurden. Die Kinder bastelten Rettungsautos zum Mitnehmen und ein kleiner Junge mit Schmerzen konnte gleich versorgt werden.

Viele engagierte Freiwillige und Vereine trugen zum Gelingen des Festes bei. Der Arabische Kulturverein "Arabesc Frauenverein“ bereitete nahöstliche Speisen.  Die Sportunion und Diözesansportgemeinschaft sorgten für abwechslungsreiche Spiel- und Sportstationen. Das Katholische Bildungswerk lud am Stand von „Hippy“ zum Basteln, Malen und Lernenund das Katholische Familienwerk sorgte für einen Trommelworkshop und einen Clown, der alle zum Lachen brachte.

Den Abschluss bildete eine interkulturelle Andacht, bei der Gebete auf Deutsch, Arabisch und Farsi gesprochen wurden. Mit dem Lied "We are the world", welches von allen gemeinsam gesungen wurde, fand das Fest einen feierlichen Ausklang.