Inhalt

Mandera Emergency Response Initiative

Dürrekatastrophe in Ostafrika

Das Wetterphänomen El Niño löste bereits im vergangenen Jahr eine extreme Dürre in Ostafrika aus, von welcher insgesamt 12 Millionen Menschen betroffen sind. Bei Ausbleiben von internationaler Lebensmittelhilfe droht den Menschen jener Regionen der sichere Hungertod, denn viele von ihnen haben seit nichts Tagen nichts mehr gegessen und die meisten von ihnen können sich kaum noch auf den Beinen halten. Besonders Kinder und alte Menschen leiden immens unter der prekären Lage.

Von den insgesamt 47 Bezirken Kenias sind 23 von der extremen Dürre betroffen und laut der zuständigen lokalen Behörde sind mehr als 2,7 Millionen Bürgerinnen und Bürger auf Hilfe des Landes angewiesen. Ernteausfälle und der Tod vieler Herdentiere verschärfen die ohnehin schon ernste Situation, denn verzweifelt suchen die Menschen nach Wasser und Weidestellen für das noch verbliebene Vieh, um für ihren Lebensunterhalt sorgen zu können.

Mandera County liegt im Nordosten Kenias und zählt neben den Regionen Garissa und Wajir zu den am stärksten von der Dürre betroffenen Gebieten Kenias. Alleine in dieser Region haben Viehhüter bisher schon mehr als 100.000 Tiere verloren und die verbliebenen Tiere sind meist so geschwächt, dass sie ihre Besitzer nicht mehrt verkaufen können. Selbst die Kamele fallen bereits der katastrophalen Dürre zum Opfer. Somit fehlt das nötige Geld um Nahrungsmittel für die eigene Familie erwerben zu können.

Der Samariterbund und sein lokaler Partner ADRA Kenia werden daher in der Region Mandera County durch das vorliegende Nothilfeprojekt Mandera Emergency Response Initiative insgesamt 428 Haushalte durch die Verteilung von Lebensmitteln wie Reis, Bohnen, pflanzliches Öl oder Salz unterstützen. Zusätzlich erhalten ebenso 428 unterernährte Kinder unter fünf Jahren eine spezielle Getreide-Soja Mischung.

Spenden

Bitte unterstützen auch Sie die Menschen in Mandera County!

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs

IBAN: AT97 1200 0006 5412 2001 
BIC: BKAUATWW 
Kennwort: Kenia-MERI

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!
Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs gehört zu den Organisationen, die mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet sind.